News

CH-Pferd und Züchterin des Jahres 2018

News

Ehrung am CSI Basel 

Well Done de la Roche CMF CH ist CH-Pferd des Jahres

Am CSI Basel wurde der Zucht «de la Roche» (Carine, Muriel und Françoise Trembley) aus Ogens besondere Ehre zuteil. Das von Françoise Trembley gezüchtete Dressurpferd Well Done de la Roche CMF CH, das mit dem schwedischen Reiter Patrick Kittel an der WM in Tryon den vierten Rang mit der Mannschaft und den fünften Einzelplatz errungen hatte, war in der traditionellen, vom Verein Schweizer Sportpferde VSS und der «PferdeWoche» organisierten Umfrage zum CH-Pferd des Jahres 2019 erkoren worden. Sechs Pferde waren für diesen Titel nominiert, darunter mit Dandy de la Roche CMF CH ein weiteres Dressurpferd aus dieser Zucht. Auch dieses Pferd hatte, mit Antonella Joannou im Sattel, an der Weltmeisterschaft teilgenommen. Well Done de La Roche, geboren 2008, hat die Walt Disney-Tochter Washari zur Mutter und den Hengst Fürstentraum II zum Vater. Aus der gleichen Stute war 2005 auch Dandy de la Roche gezogen worden, dessen Vater Royal Dressage ist. Vom VSS wurde der Zucht «de la Roche» auch der diesjährige Titel «CH-Züchter des Jahres» zuerkannt.

An der ebenfalls anlässlich des CSI Basel stattgefundenen Generalversammlung des VSS wurde die 23jährige Studentin Aline Wicki als Nachfolgerin von Corinne Hirt zur Geschäftsführerin gewählt. Zum OK-Präsidenten der diesjährigen, am 24. August in Dielsdorf stattfindenden Suisse Elite-Fohlenauktion wurde der Emmentaler Hufschmied und Züchter Thomas Salzmann gewählt.

 

 

 

 

Muriel Dauphin und Françoise Trembley (2. und 3. v. l.) nehmen die Ehrungen entgegen von «PferdeWoche»-Chefredaktor Sascha P. Dubach (l.) ZVCH-Vorstandsmitglied Elisabeth Joss und VSS-Präsident Marc Friedli. Foto: K. Stuppia
Well Done de la Roche CMF CH. Foto: Gomes de Koen
Anzeigen: