News

Comet AS. FL. CH lebt nicht mehr

News

Der 18jährige Fuchshengst Comet AS. FL. CH aus der Zucht von Alois Seiler aus dem thurgauischen Balterswil, im Besitz des Züchters und seines Sohnes Philipp Seiler, wurde beim Deckeinsatz auf der Deckstation Haag derart verletzt, dass ihm auch im Tierspital nicht mehr geholfen werden konnte. Noch an der diesjährigen nationalen Hengstschau in Bern hatte der zeitlebens kerngesunde Hengst mit Philipp Seiler im Sattel das Publikum zu begeistern vermocht.

Sein Vater Cockney II, im grossen Sport hoch erfolgreich mit Rudolf Letter im Sattel, brachte viele gute Springpferde. In der Schweiz war Comet AS. FL. CH der einzig gekörte Sohn des Holsteiners. Seine Mutter, die Elite Suisse-Stute Retina CH (Godewind-Jalme des Mesnuls-Roy du Tilleul), hat weitere erfolgreiche Nachkommen, darunter den ebenfalls für den ZVCH gekörten Well Done CH, der nach erfolgreichem Start der Sportkarriere nach Amerika verkauft wurde.

Comet AS. FL. CH wurde vierjährig gekört. Nach zögerlichem Start seiner Karriere als Zuchthengst sorgte die Qualität seiner Nachkommen jedoch für zunehmende Beachtung bei der Züchterschaft. Unkompliziertheit und Leistungsbereitschaft sind besondere Merkmale von Comet-Töchtern und -Söhnen. Von seinen bis dato ca. 130 Nachkommen sind 103 beim ZVCH registriert. Es finden sich darunter acht Prämienzuchtstuten, eine Feldtestsiegerin, eine Swiss Breed Classic-Siegerin, Pferde, die an der Schweizermeisterschaft CH-Sportpferde erfolgreich waren und solche, die den Sprung in den grossen Sport schafften wie beispielsweise Caramello d’Oro CH, der bereits siebenjährig in Deutschland S-Siege und Klassierungen erreichte.

Die Sportkarriere von Comet AS. FL. CH begann mit Promotionsprüfungen Springen und Final-Qualifikationen vier- und fünfjährig mit Philipp Seiler im Sattel. Fünfjährig nahm der Hengst mit Melanie Hofmann auch am Dressur-Final in Avenches teil. Über geraume Zeit wurde er dann von Pascal Bettschen im Sport vorgestellt und erreichte Siege und Klassierungen bis 135 cm.

HIS.    

Anzeigen: