Swisshorse auf Facebook Swisshorse auf Instagram

Veranstaltungen

SM Samstag: Fohlenchampionat und erste Resultate

News

Dressur

Orla vom Loo CH Meisterin der Vierjährigen

Am Samstag, 20. September, konnte um 14.00 Uhr die diesjährige CH-Meisterin bei den vierjährigen Dressurpferden gefeiert werden. Es handelt sich um Orla vom Loo CH, eine braune Tochter von Sir Donnerhall und der Don Corleone-Tochter Oxana aus der Zucht und im Besitz von Denise und Peter Luder, Oftringen. Die braune Stute zählte bereits nach der ersten Wertungsprüfung klar zu den Favoriten. Mit Jasmin Isenschmid aus Altbüron im Sattel resultierten drei von vier Wertungsnoten über 8 (8.2 für den Trab, 8.5 für den Galopp und den Gesamteindruck). Im Final, diesmal nicht mehr in der Gruppe, fiel dann das Resultat nicht mehr ganz so überragend aus, reichte aber dennoch für den Sieg. Mit je dem 2. Rang in beiden Prüfungen zeigte auch die dunkelbraune San Amora B CH (San Amour – Londonderry) mit Andreas Rohner im Sattel eine ausgeglichen gute Leistung. Sie war gezüchtet worden von Willi Brand, Worb und steht im Besitz von Alexandra Rüfenacht, Seedorf. Nicht ganz nach Wunsch gelang die erste Wertungsprüfung Käthi Zijörien mit der braunen Del Cuore –Tochter Donna Domenica CH, gezüchter und im Besitz von Urs Schenkel, Fehraltorf. Im Final jedoch überzeugte das Paar mit einem feinen, harmonischen Auftritt, was zum dritten Gasmtrang reichte.

Sportfohlenchampionat

Obschon das prächtige Herbstwetter eigentlich nicht zum Verweilen in der Halle einlud, fand das nationale Sportfohlenchampionat am Samstag wieder reges Publikumsinteresse. Die absolute Bestmarke dieses Jahr erreichte das Dressur-Hengstfohlen Gambler SPM CH, ein Sohn des Fürstenball und der Del Cuore-Tochter Goldika-SPM, mit total 296 Punkten. Das wunderbare Fohlen war gezogen worden von seinem Besitzer Peter Schenk, Münsingen.

Mit 294 Punkten schwang bei den Stutfohlen Dressur Descara von Waldegg CH obenaus. Dancier ist sein Vater, die Rubin-Royal-Tochter Raika Blue vom Seeland seine Mutter. Gezüchtet wurde das Fohlen von Fritz und Hanni Grunder, Zollbrück.

Auch bei den Hengstfohlen Springen erreichte der Sieger die hohe Punktzahl von 294. Es handelt sich um Cyrano CH, einen Sohn von Coronino, gezogen aus der Ramira von Ramiro´s Bube. Züchterin ist Karin Mäder, Aarau.

288 Punkte reichten Lyno d'Ora CH zum Sieg bei den Stutfohlen Springen. Das von Werner Senn-Gehrig, Rupperswil, gezüchtete Fohlen ist eine Tochter von Lyno d'Or und der Big Cavallieri xx-Tochter Cynphonie.