Veranstaltungen

Sportfohlen-Auktion VSS 2017

Zucht

Informationen

Veranstaltungsort: Galgenen
Beginn: 05.08.2017 - 00:00
Ende: 05.08.2017 - 00:00

VSS Auktion war einmal mehr ein Erfolg

Als Auktionator Beat von Ballmoos an der 24. Suisse Elite-Fohlenauktion in Galgenen das letzte Fohlen zum Preis von Fr. 13 500.– zuschlagen konnte, war die Stimmung ausgezeichnet, obschon gleich darauf ein Wolkenbruch niederging. Kein Wunder, war doch einerseits die Auktion gut gelaufen, und hatte sich andererseits das Wetter praktisch punktgleich bis zum letzten Hammerschlag gut gehalten. Mit 26 Fohlen wurde ein Gesamtumsatz von Fr. 257 500.– erzielt. Zwar war der Durchschnittspreis mit Fr. 9904.– geringer als letztes Jahr, doch wurde er auch nicht beeinflusst von einzelnen «Überfliegern», was sich auch in der Tatsache manifestiert, dass 13 Fohlen zu sehr guten Preisen zwischen Fr. 10 000.– und Fr. 15 500.–, sieben davon zwischen Fr. 13 000.– und dem Höchstpreis die Besitzer wechselten. Lediglich sieben Fohlen mussten zu Preisen unter Fr. 8000.- zugeschlagen werden. Gemäss offiziellen Angaben entsprachen nur bei drei Fohlen die Höchstgebote nicht den Vorstellungen der Anbieter und gingen an diese zurück.

Die höchsten Preise wurden für Springfohlen realisiert. Die Spitze von Fr. 15 500.– erreichte das braune Stutfohlen Cassy de Luxe CH, eine Stakkato Gold-Tochter. Ursula Schlechten aus Sutz hatte dieses mit knapp zwei Monaten jüngste Fohlen der Auktion aus der Elite Suisse-Stute Clara S (Cornet Obolensky-Caletto I 6041) gezogen.
Bei je Fr. 15 000.– konnten zwei Fohlen zugeschlagen werden: Baloutendra ZSH CH, eine Tochter von Balou du Rouet, gezogen von der Zuchtgemeinschaft Schneider-Schwendener-Hanimann aus der Elite Suisse-Stute Tamina (Contendro I), deren Hengstfohlen Kannatendro ZSH CH (Kannan) vor zwei Jahren den bisher höchsten je in der Schweiz an einer Fohlenauktion erzielten Preis von Fr. 72 000.– erzielt hatte; sowie Bacardi von Büren CH, eine Tochter von Button Sitte und der Prämienzuchtstute Piasca von Büren CH (Curtis Sitte-GB Scendix), gezüchtet von Christoph und Sandra Schmalz, Büren an der Aare.
Bei Fr. 14 000.– fiel der Hammer beim braunen Hengstfohlen RG Manhatten-H CH (Métall-Sir Donnerhall-Dream of Glory) aus der Zucht von Ruedi Guyer aus Bubikon. Für den gleichen Preis wechselte den Besitzer die For Romance-Tochter La Gomera CH, gezogen von Daniel Steinmann aus Rüti ZH aus der LAmour Toujours, einer Tochter von Lord Sinclair (Raueck I).

Die 24. Suisse Elite-Fohlenauktion des VSS, durchgeführt im Rahmen des CS Galgenen auf der beste Infrastruktur bietenden Anlage des Gestüts Züger erwies sich einmal mehr als ausgezeichnete Vermarktungsplattform mit sehr guter Organisation und grossem Publikumsaufmarsch.

Heinrich Schaufelberger

 

Fotos: Katja Stuppia

Link zur Veranstaltung hier

Fotos

Anzeigen: