Swisshorse auf Facebook Swisshorse auf Instagram

News

Seminar der Richter des ZVCH in Cluny und Dijon im Oktober 2022

News

Am interessanten 2tägigen Seminar in Frankreich nahmen neun ZVCH-Richter teil.

Von unseren französischen Kollegen wurden wir sehr freundlich aufgenommen. Teilweise direkt hinter den französischen Richtern konnten wir mitrichten. So konnten wir vergleichen und diskutieren.

Feldtest Frankreich / Schweiz

Es gibt natürlich Unterschiede. Aber bei einem solchen Seminar darf es nie das Ziel sein, alles auf den Kopf zu stellen und neu zu erfinden. Dagegen werden die guten Sachen diskutiert, die wir bei uns auch anwenden könnten. Zusammenfassend sind wir neun ZVCH-Richter uns einig, dass wir bei unserem Schweizer System nicht alles falsch machen.

Die Eindrücke und Fragen von unserer Delegation vom ersten Tag in Dijon wurden zusammengefasst und in einer einstündigen Sitzung mit dem französischen Verantwortlichen Dr. Yves Gay besprochen.

Nachfolgend einige Unterschiede, die uns aufgefallen sind:

1. Die Richterteams bestehen aus drei Experten.
2. Exterieur:
Keine Namen von Pferdebesitzern, auch Abstammungen sind anonym. Nur Nummern.
3. Freispringen:
keine Taktstangen Einsprung.
Ansonsten gleiche Abmessungen und Sprünge wie in der Schweiz.
Sehr viele Peitschenführer ca. 5-8 Personen. Alle Peitschen ohne Schnur (Tierschutz).
Sehr kompetente Peitschenführer mit viel Ruhe und Wissen.
Pferde können beim ersten Mal über die Sprünge geführt werden. Danach wird kein Pferd mehr angefasst.
4. Beurteilung unter dem Reiter:
a) Grundgangarten:
Gleiches System wie in der Schweiz. Trab-, Galopp-, Schrittbeurteilung durch drei Experten (gleiche Experten wie am Morgen beim Exterieur)
b) Springen unter dem Reiter (direkt anschliessend an die Grundgangarten)
Pferde kennen die Sprünge, da diese gleich sind wie am Morgen.
Distanz 4 Galoppsprünge; 2. Sprung ca. 70 cm Höhe
Beurteilung durch dieselben Experten wie am Morgen beim Freispringen.
Experten von den Grundgangarten und vom Springen unter dem Reiter sind auf demselben Platz.

Was uns fehlte?
Die Noten werden direkt nach der Beurteilung nicht bekannt gegeben.

 

Sinard, 24.10.2022                                       Hermann Maeder
                                                                     Experte Freispringen ZVCH & Organisator Seminar